Was geht einem Mann durch den Kopf, der dreiundzwanzig Jahre unschuldig im Todestrakt sass und sein halbes Leben als Monster betitelt wurde? Wie denkt eine Frau über das Leben, nachdem sie eine Jahrhundert-Katastrophe wie durch ein Wunder überlebt hat? Und könnte der Mann mit dem tätowierten Gesicht nicht vielleicht auch Kindergärtner sein?

 

«Menschen wie du und ich» ist ein Buchprojekt über Menschen und ihren prägendsten Erlebnissen. Sandra Bühler und Sandra Schmid haben Aussergewöhnliches geschaffen und stellen die Bilder zum Buch in unserem Salon aus.

Die Vernissage mit Buchpräsentation findet am 22. August statt.

Türöffnung: 18:30 Uhr

Präsentation: 19:00 Uhr

Sie sind herzlich dazu eingeladen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.